Ausgabe Nr.
Ausgabe Nr.
J M upload 17.03.2020, | Print article

Coronavirus Kanaren: Status Quo und Blutspendenaufruf 17.03.2020

Viva Canarias Online 17.03.2020 | 13.10 h MEZ-1 |

Das Kanarische Gesundheitsministerium vermeldete heute um 12.00 Uhr die Zahl der am Coronavirus Infizierten auf insgesamt 148. Damit liegt die Steigerungsrate von 9,17 Prozent beträchtlich unter jener am spanischen Festland (+15,14 Prozent). 39 COVID-19 Erkrankte befinden sich in Krankenhäusern und davon werden 13 auf der Intensivstation (UCI Unidades de Ciudados Intensivos) betreut. Zwei Tote sind bisher zu beklagen, aber auch 8 vollständig genesene Patienten.

Auf Inselebene sieht es wie folgt aus:

Teneriffa (91 Fälle)
Lanzarote: (7 Fälle)
Gran Canaria (36 Fälle)
Fuerteventura: (6 Fälle)
La Palma: (5 Fälle)
La Gomera: (3 Fälle)

Aufruf zur Blutspende

Das Instituto Canario de Hemodonación y Hemoterapia (ICHH) unterstreicht die Bedeutung von Blutspenden in diesen Tagen und ruft die Bevölkerung dazu auf, um in der gegenwärtigen Situation notwendige Reserven anlegen zu können.

Infohotline: 900 112 061

Notfallnummer: 112

(Aufgrund des großen telefonischen Aufkommens, bisher sind 11.057 Anrufe eingelangt, bittet man diese Nummer tatsächlich nur im Notfall zu wählen).

Quellen Zahlen und Fakten

Gobierno de Canarias

Spanien

WHO (interaktive Weltkarte der Coronafälle von der Weltgesundheitsorganisation)

Worldometer

interaktive Karte der Berliner Morgenpost